Gästebuch

 
2: E-Mail
30.11.2011, 13:21 Uhr
 
Wir hatten mit 20 Teilnehmern ein wunderschönes Entenessen, wobei es uns wichtig war, dass alles von der Ente verwertet wurde. Vorher haben wir auf Vermittlung von Wolfgang Schalow eine Führung durch die Wassermühle Worin - ein Tipp, den wir gerne weiter geben.
Fotos unter http://www.slowfood-barnim-oderland.de/landpartie-nov11/
 

Kommentar:
Es gab Entenbrühe aus den Hälsen mit Herzen und Magen, gebratene Thymian-Leber mit Zwiebeln und Oderbruchäpfel,glasiert in Honig von unserem Marxdorfer Imker. Zu der halben Ente gab es frischen Rotkohl aus Golzow sowie handgeputzen Rosenkohl. Die Klöße wurden handgemacht. Dazu gab es eine kräftige Soße, gezogen aus den Flügeln, abgeschmeckt mit Preiselbeeren und Spätburgunder.

1: E-Mail
02.08.2011, 22:26 Uhr
 
Super Homepage und schöne Fotos- Gruß aus von den Silberseen!
Ort: www.karnickelhausen.de
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.